Japanische Kochmesser
Deutschlands grosser Importeur und Gro¯hõndler fÝr hochwertige KÝchenmesser und Zubeh÷r kochmesser.de prõsentiert sein umfangreiches Angebot hochwertiger KÝchenmesser. WIR KÖNNEN MESSERKein Verkauf auf diesen Seiten, nur Informationen und Links auf Fachhõndler, sowie News aus der Gourmet Profikoch Szene, Gourmetlinks, Kochkurse und viele andere Infos fÝr den Hobbykoch.

     
   
     
     
 

Hier bekommen Sie Ihre Antworten - gerne hören wir auch Ihre Meinung: Lob und/oder Tadel



Messer zerbrochen
Erstellt von Oliver H. 06.04.2007 13:35
Moin, moin, ich bin selber Koch und mir ist heute im privaten Einsatz mein kleines Küchenmesser auf den Boden gefallen. Dabei ist es an der Klinke in zwei Teile zerbrochen. Ich dachte nur, das ich das noch nie so gesehen haben, selbst bei der Arbeit nicht!!! Jetzt meine Frage: Gibt es eine deutsche Niederlassung von Global in Deutschland oder wohin wendet man sich in solch einem Fall??? Ich kann es nicht fasse, das ein Globalmesser zerbricht!!! Gibts doch gar nicht, oder?!?!?! Vielen Dank für Eure Hilfe, Ciao Olli P.S. Das Messer ist etwa 8 Jahre im normalen Haushalt benutzt worden. Ich bin nur selten am kochen.
  •  
Re: Messer zerbrochen
Erstellt von Rolf / kochmesser.de 06.04.2007 18:10
Hallo Oliver, je spröder der Stahl ist, je einfacher bricht es. Das beste Beispiel ist das Keramikmesser. Um Messer leicht scharf zu bekommen und so, dass sie die Schärfe halten, härtet man sie. Ideal sind 55 - 59 ° HRC. (Bei höheren Härten klappt das Nachschleifen nicht mehr gut). Je härter nun das Messer ist, umso spröder und umso leichter kann es brechen. Unsere HAIKU Pro für 600 Euro kann man leicht auf einem Hühnerknochen ruinieren, wenn man keine Erfahrung hat. WenN Sie jedoch Glück gehabt haben, ist ein Einschluss im Stahl. Gucken Sie mal in die Bruchstelle, ob es da ein dunkler Fleck ist. kochmesser.de gibt 2 Jahre Gewährleistung, für gut gepflegte Messer machen wir aber Ausnahmen aus Kulanz. Wenn Ihr Messer also in einem guten Zustand ist, mit scharfer Klinge und ein Materialfehler vorlag, ersetzen wir das Messer auch nach 8 Jahren. Bitte die Klinge mit Tesafilm für den Versand abkleben und dann nach Wildau schicken. Viele Grüße, Rolf
  •  
Re: Messer zerbrochen
Erstellt von Karlfried Groebe 26.01.2014 19:11

Rolf / kochmesser.de schrieb am 06.04.2007
Hallo Oliver, je spröder der Stahl ist, je einfacher bricht es. Das beste Beispiel ist das Keramikmesser. Um Messer leicht scharf zu bekommen und so, dass sie die Schärfe halten, härtet man sie. Ideal sind 55 - 59 ° HRC. (Bei höheren Härten klappt das Nachschleifen nicht mehr gut). Je härter nun das Messer ist, umso spröder und umso leichter kann es brechen. Unsere HAIKU Pro für 600 Euro kann man leicht auf einem Hühnerknochen ruinieren, wenn man keine Erfahrung hat. WenN Sie jedoch Glück gehabt haben, ist ein Einschluss im Stahl. Gucken Sie mal in die Bruchstelle, ob es da ein dunkler Fleck ist. kochmesser.de gibt 2 Jahre Gewährleistung, für gut gepflegte Messer machen wir aber Ausnahmen aus Kulanz. Wenn Ihr Messer also in einem guten Zustand ist, mit scharfer Klinge und ein Materialfehler vorlag, ersetzen wir das Messer auch nach 8 Jahren. Bitte die Klinge mit Tesafilm für den Versand abkleben und dann nach Wildau schicken. Viele Grüße, Rolf

Hallo Spezialisten von kochmesser.de, seit Jahren verwenden wir in unserem Haushalt zum Kochen nur Chroma type 301-Messer und sind ausgesprochen zufrieden damit. Daher hätte ich nie für möglich gehalten, was mir kürzlich passiert ist: Beim Schälen einer Grapefruit, genauer beim Abheben der Schale, ist unser P-19 Chroma type 301-Universalmesser glatt oberhalb des Griffs abgebrochen. Klar fällt einem die Schale einer Grapefruit nach dem Anschneiden nicht einfach entgegen, aber ein nennenswerter Kraftaufwand ist zum Abziehen eben auch nicht erforderlich, und so bin ich aus allen Wolken gefallen, als die Klinge plötzlich und ohne Vorwarnung nachgab und abknickte. Leider liegt bei uns der gleiche Fall vor wie bei Oliver, dass das Messer nämlich etwa 5 Jahre alt ist und damit natürlich aus jeder Gewährleistungsfrist heraus. Da wir beide berufstätig sind und nicht regelmäßig für Kinder kochen müssen, werden die Messer nicht allzu oft benutzt, so dass Abnutzung eigentlich keine Rolle spielen kann. Betrachtet man die Bruchfläche mit der Lupe, so fällt auf, dass sie vom Messerrücken bis etwa zur Mitte der Klinge hellgrau aussieht, so wie ich mir eben eine Bruchstelle in hartem Stahl vorstelle. Zur Schneide hin wird sie dunkler und sieht ein bisschen wie mit Ruß verschmutzt aus. Diese Farbänderung der Bruchfläche kommt mir schon ziemlich seltsam vor, auch wenn ich als Laie nicht wirklich beurteilen kann, ob dies als Hinweis auf einen Materialfehler zu werten ist. Können Sie uns bei unserem Problem helfen? Wir würden uns freuen, wenn Sie sich des Falls annehmen würden. Im voraus vielen Dank dafür. Viele Grüße aus Wiesbaden Karlfried
  •  
Re: Re: Messer zerbrochen
Erstellt von kochmesser.de 26.01.2014 22:39
Hallo nach Wiesbaden, das sieht nach einem Materialfehler aus. Bitte senden Sie uns das Messer nach Wildau ein. Wenn es ansonsten in einem guten, gepflegten Zustand ist, werden wir Ihnen es ersetzen. Ihr kochmesesser.de Team aus Wildau bei Berlin
  •  
Re: Messer zerbrochen
Erstellt von Karlfried Groebe 12.02.2014 16:24
Hallo Spezialisten von kochmesser.de, heute ist zu unserer großen Freude Ihr neues Chroma type 301-Messer als Ersatz für das zerbrochene Messer bei uns eingetroffen. Haben Sie ganz, ganz herzlichen Dank für die schnelle und unbürokratische Hilfe. Viele Grüße aus Wiesbaden Karlfried
  •  


   
runde ecke    Deutschlands größter unabhängiger Importeur für hochwertige Küchenmesser und Zubehör runde ecke