Japanische Kochmesser
Deutschlands grosser Importeur und Gro¯hõndler fÝr hochwertige KÝchenmesser und Zubeh÷r kochmesser.de prõsentiert sein umfangreiches Angebot hochwertiger Küchenmesser. WIR KÖNNEN MESSERKein Verkauf auf diesen Seiten, nur Informationen und Links auf Fachhõndler, sowie News aus der Gourmet Profikoch Szene, Gourmetlinks, Kochkurse und viele andere Infos fÝr den Hobbykoch.

     
   
     
     
 

Hier bekommen Sie Ihre Antworten - gerne hören wir auch Ihre Meinung: Lob und/oder Tadel


Haiku Holzgriff
Erstellt von Nold 20.05.2007 13:20
Hallo alle miteinander !! Ich habe mich im letzten November entschieden, endlich mal von den billigen Supermarkt - Messern wegzukommen und habe mir nach viel hin und her ein Haiku gekauft. Ich bin mit dem Messer auch total zufrieden, jedenfalls was das schneiden betrifft. Leider habe ich Probleme mit dem Holzgriff, ich hoffe hier kann mir jemand einen Tipp geben, was ich falsch mache. Ich komme leider nicht jeden Tag zum kochen und habe irgendwann festgestellt, dass die Zwinge sich lockert und anfängt zu wackeln, vermutlich weil der Griff austrocknet und schrumpft. Wenn ich dann denn Griff einige Zeit in Wasser gestellt habe, war wieder alles fest. Allerdings ist es nicht wirklich ein Lösung, das Messer jeden Tag ins Wasser zu stellen. Wie es aussieht kam zu diesem Problem anscheinend noch Schimmel, eine kleine dunkle Verfärbung an der Stelle, wo die Klinge im Holz steckt. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass es nicht wahrscheinlich nicht besonders klug war, das gute Messer nach dem Reinigen wieder in die Schachtel zu legen, vielleicht hätte ich es doch besser unverpackt lassen sollen. Hat jemand ähnliche Probleme mit der Zwinge oder der Feuchtigkeit, bzw. Tipps wie man das in den Griff kriegen kann ? Was die Pflege angeht, habe ich mich übrigens an das gehalten, was mir beim Kauf gesagt wurde, nach dem Benutzen unter warmem Wasser reinigen, kein Geschirrspüler.
  •  
Re: Haiku Holzgriff
Erstellt von Rolf / kochmesser.de 20.05.2007 14:50
Hallo Herr Frau Nold, offenbar ist das Holz so ausgetrocknet in der Heizperiode, dass es geschrumpft ist. So etwas passiert im Winter, wenn nicht regelmäßig gekocht wird. Ich würde Ihnen raten, die schwarze Zwinge mit Klebstoff anzukleben. Wenn das nicht nützt, kann der Holzgriff ausgetauscht werden. Leider neigt ein Griff mehr zum Austrocknen als andere. Nach einem Austausch sollte es nicht wieder passieren. Wenn Sie einen Austausch wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Büro in Wildau ---> Impressum. Viele Grüße, Rolf
  •  


   
runde ecke    Deutschlands größter unabhängiger Importeur für hochwertige Küchenmesser und Zubehör runde ecke