Japanische Kochmesser
Deutschlands grosser Importeur und Gro¯hõndler fÝr hochwertige KÝchenmesser und Zubeh÷r kochmesser.de prõsentiert sein umfangreiches Angebot hochwertiger KÝchenmesser. WIR KÖNNEN MESSERKein Verkauf auf diesen Seiten, nur Informationen und Links auf Fachhõndler, sowie News aus der Gourmet Profikoch Szene, Gourmetlinks, Kochkurse und viele andere Infos fÝr den Hobbykoch.

     
   
     
     
 

Hier bekommen Sie Ihre Antworten - gerne hören wir auch Ihre Meinung: Lob und/oder Tadel



Probleme beim schleifen
Erstellt von Uli 04.10.2012 16:12

Hallo zusammen,

 Ich besitze ein Global G2 und ein 1000der Stein.

Alle 3-4 Tage schärfe ich es. ( Ich bin Koch und brauche es mehere Stunden täglich, desswegen so oft ;) )

So Problem 1: Wenn ich das Messer schärfe entsteht oft ein Grad. Wenn ich  z.B. mit dem Finger über die Klinge streiche merke ich diesen. Nun die Frage: Wenn ich von rechts nach links über die Klinge streiche und den Grad nun mehr spühre wie wenn ich von links nach rechts steiche, muss ich dann die rechte Seite der Klinge mehr schärfen oder die linke? Eigetlich die Rechte oder?

Problem 2 : Wenn ich nach dem Schärfen mit meinem Messer schneide ist es oft so scharf , dass ich fast mit der Klinge im Brett stecken bleibe und keine richtige Schnittbewegung machen kann. Liegt dies am Grad oder was mache ich falsch?

 

MIt freundlichen Grüßen Uli

  •  
Re: Probleme beim schleifen
Erstellt von kochmesser.de 04.10.2012 18:09

1. Schleifen Sie auch die andere seite, 2-3 mal, bis der Grat weg ist. Sollte er nun auf der anderen Seite sein, schleifen Sie einmal diese Seite. jetzt ist er weg

2.  Gefühl! Sie schleifen sehr dünn und gehen dann zu kraftvoll ran. also weniger drücken, mehr gleiten!

Gucken Sie sich mal das P-18 an, das könnte Ihnen besser liegen!

  •  


   
runde ecke    Deutschlands größter unabhängiger Importeur für hochwertige Küchenmesser und Zubehör runde ecke